Unterer Landweg, Hamburg (2003)