Kaufhaus Hermann Tietz, Jungfernstieg 16-20, 20354 Hamburg - Neustadt (1912)
hochgeladen von:
Hanna Meier Hanna Meier
4821 mal angesehen.
Album: Historisch 2

Historisch 2 : Kaufhaus Hermann Tietz

Jungfernstieg 16-20 (20354 Neustadt)


Im Jahre 1911 wurde am Jungfernstieg ein prächtiges Kaufhaus der schon im ganzen Deutschen Reich verbreiteten Warenhauskette "Hermanns Tietz" Wie seine Vorbilder etwa in Köln (Leonhard Tietz) und Berlin (Wertheim, Kaufhaus des Westens), war das Hamburger Haus ein echter Warenhauspalast oder mit einem modernen Begriff ein rechter "Konsumtempel". Derartige Kaufhäuser waren nicht als reine Verkaufsstellen konzipiert, die prächtige, kolossale Architektur und die luxuriöse Ausstattung sollte Schaulustige anlocken und den Kauf, wiederum mit einem modernen Begriff zum "Kauferlebnis" machen.

Kaufhäuser dieser Art mit ihrem Vollsortiment, festen aber niedrigen Preisen und umfangreicher Kulanz bei Umtausch und Reklamation machten den kelinen spezialisierten Einzelhändlern in den Stadtzentren große Konkurrenz bzw. verdrängten diese vom Markt.

Das Foto zeigt die großzügige Ausstattung mit breiten Treppenhäusern und einem großen glasüberdachten Lichthof im Zentrum des Gebäudes.

Weitere Fotos aus dem Album "Historisch 2"