Hanseatisches Oberlandesgericht, Sievekingplatz 1, 20355 Hamburg - Neustadt (1954)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
2748 mal angesehen.
Album: Hamburg in den 50er Jahren

Hamburg in den 50er Jahren : Hanseatisches Oberlandesgericht

Sievekingplatz 1 (20355 Neustadt)


Das Oberlandesgericht für die Hansestadt Hamburg trägt die Bezeichnung "Hanseatisches Oberlandesgericht" ohne Stadtnamenszusatz. Das schlossartige Gebäude mit der goßen Kuppel und den markanten Ecklaternen im Stile der Neo-Renaissance wurde im Jahre 1912 seiner Bestimmung übergeben.

Rechts hinter dem Gebäude erkennt man den achteckigen Wasserturm im Sternschanzenpark, auf der linken Seite der Kuppel das langestreckte Hallendach des Bahnhofs Sternschanze, das in den 60er Jahren, obwohl kaum zerstört, abgerissen wurde.

Der Kirchturm hinter dem Gerichtsgebäude gehört zur Kirche der russisch-orthodoxen Gemeinde "St. Johannes von Kronstadt". Ursprünglich ein evangelisches Gotteshaus (Gnadenkirche, eröffnet 1907) wird der Bau seit Beginn des 21. Jhdts. von den russisch-orthodoxen Christen genutzt.

Weitere Fotos aus dem Album "Hamburg in den 50er Jahren"


Aus der Zeit der 50er Jahre gibt es nur sehr wenige veröffentlichte Fotos. Viele historische Bildzeugnisse aus dieser Zeit ruhen wahrscheinlich noch unbeachtet in Kisten und Schachteln. Vielfach werden diese Bilder auch noch nicht als so interessant angesehen. Es ist aber zu bedenken, dass heute, fast 60 Jahre später nur noch wenige Zeitzeugen aus eigener Erinnerung berichten können, so dass Fotos aus dieser Zeit für die Dokumentation der Nachkriegssituation immer wichtiger werden.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen eine Serie von 24 privaten Fotos im Bilderbuch zu veröffentlichen, obwohl deren Qualität im Laufe der Jahre doch sehr gelitten hat. Wir haben die Fotos weitgehend im überkommenen Zustand belassen. Auch dies macht ihr Alter und ihre historische Bedeutung erfahrbar.

Anmerkung der Redaktion: Sollten Sie selbst solche Fotos besitzen oder Menschen kennen, die über solche Zeitdokumente verfügen, so bitten wir Sie diese hochzuladen. Ggf. können wir Ihnen dabei helfen.