Fleet bei den Mühren, Bei den Mühren, 20457 Hamburg - Hamburg-Altstadt (2009)
hochgeladen von:
Hanna Meier Hanna Meier
2491 mal angesehen.
Album: Historisch 2

Historisch 2 : Fleet bei den Mühren

Bei den Mühren (20457 Hamburg-Altstadt)

  •       

Fleete sind ursprünglich Mündungsarme der Nebenflüsse Alster und Bille, die beide dicht beieinander in die Elbe münden. In dem flachen Gebiet, das durch den Wechsel von Ebbe und Flut ständigen Sanb´dverlagerungen ausgesetzt war bildeten die kleinen, langsam fließenden Flüsse regelrechte Deltas mit kleinen Wasserläufen und Inseln. Dies e geographische Situation war der Ausgangspunkt der Hafenanlagen Hamburgs.

Die Seeschiffe konnten über die Elbe die Mündungsgebiete der Nebenflüsse ansteuern und von dort konnten die Waren mit flachgehenden Booten, Ewer oder Schuten genannt, in die Lagerhäuser oder direkt in das Hinterland transportiert werden.

Hier erkennt man die direkt auf der Kante des Fleets stehenden Häuser, die sowaohl Wohn- als auch Lagerzwecken dienten.

Weitere Fotos aus dem Album "Historisch 2"